Induktive Sensoren mit Tauchanker

Induktive Sensoren (auch Wegaufnehmer genannt) sind eine bewährte, zuverlässige Messmöglichkeit zur Erfassung von Wegen und Positionen und zeichnen sich durch eine kontaktlose, und damit äußerst verschleißarme Erfassung und hohe mögliche Mess-Dynamik aus. Messotron verwendet ausschließlich hochwertige Materialien, wodurch eine außergewöhnliche Robustheit erreicht wird, die wartungsfreien Betrieb über Jahrzehnte ermöglicht.

Induktive Sensoren sind passive Sensoren (sogenannte AC/AC Sensoren), die zum Betrieb eine Auswerte- (Trägerfrequenz-) Elektronik benötigen - entweder im Wegaufnehmer integriert oder in einem separaten Gehäuse untergebracht.

      • Wegmesstaster mit einem geführten Tauchanker, der mittels Feder an das Messobjekt gedrückt wird und so der Bewegung des Messobjekts folgt,
      • druckfeste Ausführungen von Wegaufnehmern, die durch entsprechende robuste Kapselung (ermöglicht durch das kontaktlose Messprinzip) für druckbehaftete Anwendungen, z.B. Hydraulik-Ventile oder Hydraulik-Zylinder eingesetzt werden können,
      • induktive Sensoren mit integrierter Elektronik (im englischen häufig auch als “DC/DC Sensor” bezeichnet), bei denen die zum Betrieb erforderliche Auswerte-Elektronik (TF-Messverstärker) bereits integriert ist. (Nicht für Anwendungen im sehr rauen Umfeld oder bei hohen Temperaturen geeignet).

Der Tauchanker ist fester Bestandteil der Wegaufnehmer-Lieferung und muss nicht separat bestellt werden.

Wir bieten ebenfalls passendes Zubehör für induktive Sensoren.


Eine Übersicht unserer wichtigsten Wegaufnehmer-Baureihen (Auszug aus unserer umfangreichen Produktpalette) können Sie hier bekommen.


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK