Wirbelstromsensoren mit integrierter Elektronik

Die kompakten MNS-Näherungssensoren mit integrierter Konverterelektronik werden für Messungen bei normalen Umgebungstemperaturen (<70°C) einsetzt. Sie eignen sich insbesondere zur Erfassung von statischen Abständen bis 15 mm und langsamen Bewegungen.

Das Messverhalten der MNS-Wirbelstromsensoren ist spezifiziert für Messobjekte mit einer großen, gleichmäßig geformten Objektfläche aus Stahl (ST37). Der analoge Messwert wird je nach Ausführung der Sensoren als Strom- oder Spannungssignal zur Verfügung gestellt.

Tabellarische Übersicht der MNS-Wirbelstromsensoren.

 

MNS2-G6,5

  • Messbereich 0,5 bis 2 mm
  • Gehäuse für bündigen Einbau, IP 67
  • nur 6,5 mm Durchmesser
  • Versorgung 11…35 VDC
  • Ausgang 0…10 V
  • mit Kabelanschluß

MNS2-M8

  • Messbereich 0,5 bis 2 mm
  • kompaktes M8-Gehäuse, IP 67
  • für bündigen Einbau
  • Versorgung 11…35 VDC
  • Ausgang 0…10 VDC
  • mit Kabelanschluß oder M8-Sensorstecker

MNS3-M12

  • Messbereich 0,25 bis 3 mm
  • M12-Gehäuse für bündigen Einbau, IP 67
  • Versorgung 11…35 VDC
  • mit Kabelanschluß oder M12-Stecker
  • Ausgang 1…9 VDC oder 4…20 mA

Optional:

  • nicht-bündiger Einbau (Arbeitsbereich 0,5 bis 4 mm)

MNS5-M18

  • Messbereich 0,5 bis 5 mm
  • M18-Gehäuse für bündigen Einbau, IP 67
  • Versorgung 11…35 VDC
  • mit Kabelanschluß oder M12-Stecker
  • Ausgang 1…9 VDC oder 4…20 mA

Optional:

  • nicht-bündiger Einbau (Arbeitsbereich 1 bis 8 mm)

MNS12-M30-NB

  • Messbereich 3 bis 15 mm
  • M30-Gehäuse, IP 67, für nicht-bündigen Einbau
  • Versorgung 11…35 VDC
  • mit Kabelanschluß oder M12-Sensorstecker
  • Ausgang 1…9 VDC oder 4...20 mA

Optional:

  • Strom- und Spannungsausgang
  • zusätzlicher 4-Bit Digitalausgang
  • bündiger Einbau (Arbeitsbereich 1 bis 9 mm)

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK